Südback: Bio-Mehle in konstanter Spitzenqualität

Auf der südback am Gemeinschaftsstand Naturland & Partner in Halle 8 Stand 8C41 zeigt die Meyermühle ihre große Vielfalt an verarbeitungssicheren Bio-Mehlen in konstanter Spitzenqualität – und bietet Besuchern spannendes Expertenwissen zur Verarbeitung der Mahlerzeugnisse.

Vom 22. bis 25. Oktober 2022 präsentiert die Meyermühle auf der südback, einer der begehrtesten und wichtigsten Trendmessen des Bäckerei- und Konditorei-Handwerks, ihr umfangreiches Produktsortiment an verarbeitungssicheren Bio-Mehlen in konstanter Spitzenqualität sowie ein umfassendes Angebot an Bio-Backzutaten.

Das Highlight des diesjährigen Messeauftritts der Landshuter Mühle auf der südback sind die spannenden Impulsvorträge von Herrn Christoph Heger. Der Bäckermeister und Brot-Sommelier ist in der hauseigenen Versuchsbäckerei der Mühle für die Backversuche zuständig und bringt wertvolles Wissen zur Verarbeitung der Bio-Mehle mit. Zudem feiert die Bio-Mühle in diesem Jahr das Jubiläum „40 Jahre Bio-Erfahrung“ und steht interessierten Besucherinnen und Besuchern der südback für einen Austausch rund um die Bio-Branche und deren Entwicklung über die letzten Jahre zur Verfügung. 

Bio-Mehle und Bio-Produkte in höchster Qualität

Seit mittlerweile 40 Jahren bietet die Meyermühle aus Landshut Mahlerzeugnisse in Bio-Qualität und hat sich seither einen Namen als Lieferant von Bio-Mehlen in konstanter Spitzenqualität gemacht. Das umfassende Produktsortiment mit einer großen Auswahl an verarbeitungssicheren Bio-Mehlen, über das sich interessierte Besucher auf der südback informieren können, ist zu 100 Prozent aus kontrolliert ökologischer Landwirtschaft. Die gleichbleibend hohe Qualität der Bio-Mehle erreicht die Bio-Mühle mit einer gewissenhaften Auswahl und richtigen Mischung der passenden Getreidepartien. Zur Ermittlung der passenden Rohwarenpartien finden bereits im Vorfeld eine Reihe backtechnischer Analysen und umfassende teigrheologische Untersuchungen statt. Außerdem wird mithilfe von kontinuierlichen Backversuchen sowie weiteren Analysen die konstante Mehlqualität sichergestellt. All diese Instrumente dienen der internen Qualitätssicherung und -steuerung, um Mehle in gewohnt konstanter Spitzenqualität verlässlich liefern zu können.

Bezogen wird das Getreide für die Vermahlung vorwiegend regional von heimischen Öko-Landwirten. Gerade in Zeiten wie diesen wird der regionale Aspekt von den Kunden der Mühle besonders geschätzt. Dank der engen, langjährigen Zusammenarbeit mit zuverlässigen Lieferanten aus der Region, kann die Bio-Mühle aus Landshut auch in solch politisch herausfordernden Zeiten die Kunden wie gewohnt sicher mit Bio-Mehl versorgen. Gerne steht Herr Hiestand, Vorstand der Meyermühle, bei Fragen rund um das Thema Versorgungsicherheit Messebesuchern und Besucherinnen persönlich auf der südback zur Verfügung.

Tipps vom Experten

Bäckermeister Christoph Heger wird auf der südback in Stuttgart im Rahmen seiner spannenden Impulsvorträge auf unterschiedliche Herausforderungen bei der richtigen Verarbeitung der Bio-Mehle eingehen. Schwerpunktthemen sind das Backen mit den Bio-Ruchmehlen der Bio-Mühle sowie Backwaren aus Lichtkornroggen®. Das Bio-Lichtkornroggenmehl ist mittlerweile fester Bestandteil im Sortiment der Meyermühle. Backwaren aus dieser speziellen Getreideart sind besonders aufgrund ihrer helleren Krume und dem milderen Geschmack beliebt. Die Besucherinnen und Besucher der südback dürfen sich zusätzlich noch über einen interessanten Vortrag zum Thema Bio-Mehl und Vorteigführung freuen. Im Fokus stehen die Vorteile für Stabilität, Frischhaltung und Geschmack. Eine genaue Übersicht des Programms auf der südback findet sich in Kürze auf der Webseite.

Zurück

Das Biomehl wird auf der südback vorgestellt.